Wettbewerb

f/stop Plattform

Ernst Sylvester Lunz (Klasse von Prof. Heidi Specker, HGB Leipzig). o.T. (Mike), 20121
Ernst Sylvester Lunz (Klasse von Prof. Heidi Specker, HGB Leipzig). o.T. (Mike), 2012

Künstlerische Fotografie ist einem steten Wandel unterzogen und gerade die Auseinandersetzung innerhalb von Kunsthochschulen trägt zur Weiterentwicklung des Medienbegriffs bei. Deshalb will f/stop regelmäßig Professoren verschiedener Akademien einladen, gemeinsam mit ihren Studierenden Ausstellungsprojekte zum Festivalthema zu entwickeln. Im ersten Jahr der Neuausrichtung freut sich f/stop, die Professorinnen Elisabeth Neudörfl (Folkwang Universität der Künste Essen), Heidi Specker (Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig) und Hito Steyerl (Universität der Künste Berlin) gemeinsam mit ihren Studierenden begrüßen zu können. Alle drei Professorinnen beschäftigen sich sowohl in ihrer eigenen künstlerischen Arbeit als auch in ihrer Lehre mit Praktiken des Dokumentarischen in der zeitgenössischen Kunst und werden für das Festival eine Auswahl an studentischen Arbeiten präsentieren bzeiehungsweise eigene Ausstellungsprojekte realisieren.

Kuratorinnen: Prof. Elisabeth Neudörfl (Folkwang Universität der Künste Essen), Prof. Heidi Specker (HGB Leipzig), Prof. Hito Steyerl (UDK Berlin) und ihre Studenten


Konzepte des Dokumentarischen
Studierende von Prof. Elisabeth NeudörflFolkwang Universität der Künste, Essen
Künstler:
Phillip Aumann, Johannes Döppler, Nina Gschlößl, Christian Kasners, Sabine Niggemann, Tim Reichelt, Lucia Tollens, Florian Wagner


Raum 2.10
Klasse für Fotografie von Prof. Heidi Specker
Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
Künstler: Julia Maria Debus, Lisa Dehn, Florian Glaubitz, Julien Gremaud, Marco Habeck, Robin Kirchner, Sebastian Kissel, Thomas Krüger, Ernst Sylvester Lunz, Tobias Neumann, Daniel Niggemann, Franziska Schurig, Wenzel Stählin, Andrzej Steinbach, Florian Wenzel


stop motion
Klasse lensbased von Prof. Hito Steyerl
Universität der Künste Berlin
Künstler: AUNVEL #, Emma Cossee, Aniol Fernandez i Macau, Giorgi Gago Gagoshidze, Andreas Gruner, Vincent Grunwald, Justus Harris, Lennart Krauß, Paida Larsen, Boaz Levin, Kamil Markiewicz, Julia Mensch, Konrad Mühe, Julia R. Neuberger, Julian Öffler, Hannah Rossa Oellinger, Gianluigi Scarpa, Bruno Siegrist, Till Wittwer, Chih Ying

Veranstaltungsort: Halle 14, 2. OG/2

facebookTwitterBlogVimeo

Aktuell

Camera Austria International

Mal wieder sehr lesenswert ist die aktuelle Ausgabe der Camera Austria. Auch gut für die Mittagspause im Büro. Und mit einer wunderbaren f/stop-Anzeige auf dem back cover!


Kann jemand stricken?

Wer von Euch ein Faible für den fachgerechten Umgang mit Wolle und Nadeln hat, sollte sich das hier mal anschauen! London ist ja bekanntlich auch immer eine Reise wert und wann kann man schon im Namen des politischen Protests stricken? Ist zwar nur im Museum, dafür aber „major“.


Die schönsten deutschen Bücher

Falls jemand gerade in Frankfurt auf der Buchmesse unterwegs ist und unseren Katalog noch nicht kennt, kann man sich den dort anschauen. Ist nämlich auf der longlist für die „Schönsten deutschen Bücher“ und am Stand der Stiftung Buchkunst ausgestellt. Kaufen kann man ihn übrigens auch noch!


toi, toi, toi

Andreas Enrico Grunert, beim letzten f/stop mit einer Ausstellung im Mzin dabei, verteidigt gleich bei den Kollegen im KING SIZE seine Meisterschülerarbeit "Bois des Pins". Alle, denen Prüfungssituationen zu aufregend sind, können heute Abend um 19 Uhr zur Ausstellungseröffnung in die Grünewaldstr. 19 gehen und sicherlich auch mit einem Gläschen anstoßen. Wir wünschen jedenfalls viel Spaß und maximalen Erfolg!