f/stop Film 2.7.

Zeiten:
2.7. 19:00

Ort:
Luru Kino

Kurator:
Max Linz, Regisseur und Autor, Berlin

 

 

f/stop Film

REDUPERS
Filmvorstellung moderiert von Max Linz

Helke Sander: Die allseitig reduzierte Persönlichkeit - Redupers (BRD, 1977, 98min, s/w)

Edda Chiemnyjewski, freiberuflich arbeitende Pressefotografin und alleinerziehende Mutter im Westberlin der 1970er Jahre, muss feststellen, dass "eine Köchin keine Zeit hat, die Staatsgeschäfte zu führen." Gemeinsam mit der Frauenfotogruppe scheitert sie an dem Anliegen, ein Kunstprojekt, das die Stadt dokumentiert, "an den Mann" bringen zu wollen. Während die Stadt, die zu einer Protagonistin des Films wird, aus heutiger Sicht wie ein Nachkriegsberlin erscheint, hat sich an der prekären Lebensrealität freiberuflich arbeitender Frauen nur wenig geändert. Mit großer Selbstironie erzählt Helke Sander, die selbst die Hauptrolle spielt, von einem geteilten Leben in einer geteilten Stadt.
(Text: Berlinale Forum)

Für Neuigkeiten aus dem f/stop Büro melde dich bei unserem Newsletter an.