Wettbewerb

Camera Austria International

Mal wieder sehr lesenswert ist die aktuelle Ausgabe der Camera Austria. Auch gut für die Mittagspause im Büro. Und mit einer wunderbaren f/stop-Anzeige auf dem back cover!


Kann jemand stricken?

Wer von Euch ein Faible für den fachgerechten Umgang mit Wolle und Nadeln hat, sollte sich das hier mal anschauen! London ist ja bekanntlich auch immer eine Reise wert und wann kann man schon im Namen des politischen Protests stricken? Ist zwar nur im Museum, dafür aber „major“.


Die schönsten deutschen Bücher

Falls jemand gerade in Frankfurt auf der Buchmesse unterwegs ist und unseren Katalog noch nicht kennt, kann man sich den dort anschauen. Ist nämlich auf der longlist für die „Schönsten deutschen Bücher“ und am Stand der Stiftung Buchkunst ausgestellt. Kaufen kann man ihn übrigens auch noch!


toi, toi, toi

Andreas Enrico Grunert, beim letzten f/stop mit einer Ausstellung im Mzin dabei, verteidigt gleich bei den Kollegen im KING SIZE seine Meisterschülerarbeit "Bois des Pins". Alle, denen Prüfungssituationen zu aufregend sind, können heute Abend um 19 Uhr zur Ausstellungseröffnung in die Grünewaldstr. 19 gehen und sicherlich auch mit einem Gläschen anstoßen. Wir wünschen jedenfalls viel Spaß und maximalen Erfolg!


 

Glückwunsch!

Arne Schmitt, dessen Arbeit auch beim vergangenen f/stop zu sehen war, hat das Stipendium des diesjährigen Max-Pechstein-Förderpreises der Stadt Zwickau bekommen. Wir gratulieren und wünschen eine tolle Ausstellungseröffnung am 14. September um 17 Uhr in den Kunstsammlungen Zwickau!


Congratulations!

Adam Broomberg und Oliver Chanarin gewinnen für ihr Buch „War Primer 2“ den Deutsche Börse Photography Prize 2013! Eine Ausstellungsvariante ihrer Auseinandersetzung mit Berthold Brechts „Kriegsfiebel“ konntet Ihr beim letzten f/stop sehen. Das ebook bzw. die pdf-Version der „War Primer 2" gibt’s hier zum kostenlosen download.


Termin f/stop 2014

Die Eröffnung des 6. Festivals für Fotografie Leipzig findet am 6.6.2014 statt, das Festival läuft dann vom 7.6. bis zum 15.6. 2014 auf dem Gelände der Leipziger Baumwollspinnerei. Nähere Informationen folgen in Kürze.


f/stop Kulturpate

Das Zentrum für zeitgenössische Fotografie und f/stop freuen sich auf die Zusammenarbeit mit ihren neuen Kulturpaten von Bren Lange Rosse + Partner und danken Gudula Kienemund für die großartige Vermittlungsarbeit!

blrpartner.de
leipzigerkulturpaten.de 


Videobeiträge

Hier finden Sie die Videobeiträge des Symposiums "Jenseits des Faktischen: Wahrheit erzeugen!".


The Holy Bible

Heute ist der neue Papst zum ersten Mal von seinem Stuhl gestolpert. Bilder anderer origineller Momente gibt's auf der Website der bei f/stop gezeigten Künstler Adam Broomberg und Oliver Chanarin zu sehen. Die beiden arbeiten im Moment beim Archive of Modern Conflicts an ihrem neuen Buch - The Holy Bible.


Danke!

f/stop bedankt sich bei allen Unterstützern und Künstlern! Ein besonderes Dankeschön geht an unsere Volunteers und Tour Guides! Ohne Euch wäre f/stop 2012 nicht möglich gewesen!


f/stop Katalog

Das 5. f/stop ist Geschichte. Allen, die einen Teil der Geschichte in gedrucketer Form festhalten wollen, sei unser Katalog an's Herz gelegt. Zu bestellen gibt es ihn direkt beim Lubok-Verlag.


Letzter Festivaltag!

Heute ist die letzte Gelegenheit f/stop zu besuchen! Von 10 bis 20 Uhr, mit kostenlosen Führungen jede halbe Stunde.


Änderung der heutigen Veranstaltung!

Die Veranstaltung "Regiegruppe: Fotografie und Typografie als Werbemittel in der DDR" wird ersetzt durch eine Führung mit Doreen Mende (Kuratorin der Ausstellung doppelte Ökonomien) und Rainer Korn (ehem. Geschäftsführer des Warenzeichenverbandes Elektrogeräte der DDR)
Freitag, 29.6., Beginn 19:00, Halle 14, 3. OG


Symposium Samstag, 30.6.

Jenseits des Faktischen: Wahrheit erzeugen! Beginn: 16:00 Uhr, im Besucherzentrum der Halle 14 und 20:00 Uhr im Luru Kino

Mit Vorträgen von Florian Ebner, Nora Sternfeld und Antje Krause-Wahl und einem Kurzfilmprogramm moderiert von Annegret Richter


Noch mehr Führungen!

Wegen der großen Nachfrage haben wir das Angebot an Führungen erweitert.
Alles Infos finden sie hier.


Erste Impressionen

Nils A. Petersen
Nils A. Petersen

Hier findet ihr die ersten Impression des 5. f/stop Festivals.


Es ist soweit!

Heute eröffnen wir das 5. f/stop um 19.00 Uhr in der Werkschauhalle. Anschließend wird im Giardino (die Freifläche zwischen Halle 14 und  Werkschauhalle) das Fußballspiel Deutschland gegen Griechenland übertragen. Ab 23 Uhr gehts dann mit unserer f/stop Party weiter.

Wir freuen uns auf Sie.


Noch mehr Fotografie

In der Josef Filipp Galerie (www.filipprosbach.com) sind Kabinettausstellungen von Ingar Krauss, Bertram Kober und Thomas Steinert zu sehen.


Crowdfunding erfolgreich!

Vielen Dank an alle Unterstützer unserer Crowdfunding-Aktion bei visionbakery! 3.000 € von 111 Unterstützern in 30 Tagen. Und noch 3 Tage, an denen man uns weiterhin unterstützen kann. Danke!


Willem Popelier in der Schweiz

Willem Popelier, dessen Arbeit Osama Papers wir beim diesjährigen f/stop zeigen, ist auch in der aktuellen Ausstellung Status im Fotomuseum Winterthur zu sehen. Mehr hier.


*frequenz/stop

Im Rahmen des diesjährigen f/stop Festivals wird ein zentraler Ort geschaffen: Der Giardino zwischen Halle 14 und Halle 12 auf der Spinnerei wird zu einem Treffpunkt für Besucher, Anwohner der Spinnerei und interessierte Leipziger. Am Freitag, dem 22.6. startet *frequenz/stop mit einer Party, die sich direkt an die Eröffnung anschließt.

Billboard auf der Spinnerei

Vielen Dank an alle Studierenden, die sich mit einem Beitrag an der Ausschreibung für die Bespielung der Plakatwand während des 5. f/stop beteiligt haben! Die Wahl der Jury, bestehend aus Prof. Markus Dreßen, Prof. Annette Kisling, Christin Krause und Thilo Scheffler, fiel auf den Beitrag von Daniel Poller. Er studiert an der HGB bei Prof. Peter Piller, Klasse für Fotografie im Feld der zeitgenössischen Kunst.


Noch mehr Fotografie

Zur f/stop-Vernissage am 22. Juni eröffnen auf der Spinnerei weitere Fotografie-Ausstellungen. Arthur Zalewski mit "Alle allein" bei ASPN und "room service II" mit Sonja Kälberer, Oskar Schmidt und Sebastian Speckmann in der Galerie Kleindienst.


Crowdfunding für den f/stop Katalog

f/stop soll es bald auch im Buchformat geben! Ab sofort läuft die Crowdfunding-Aktion für den f/stop Katalog 2012 auf der Website der VisionBakery!


5. Internationales Foto Buch Festival Kassel bei f/stop

Das 5. Internationale Fotobuch Festival Festival Kassel präsentiert bei f/stop die Nominierungen des Photobook Award 2012 und die Shortlist des Dummy Awards 2012. f/stop bietet so deutschlandweit die einzige Möglichkeit, alle Nominierungen des aktuellen Jahrgangs auf einen Blick zu sehen.


facebookTwitterBlogVimeo

Aktuell