Wettbewerb

    Kontakt

    f/stop Festivalbüro

    Postfach 116
    Spinnereistraße 7
    04179 Leipzig

    Gebäude 24B

    office(at)f-stop-leipzig.de


    Festivalleitung
    Christin Krause
    c.krause(at)f-stop-leipzig.de
    Thilo Scheffler
    t.scheffler(at)f-stop-leipzig.de

    Leitung Publikationen
    Regine Ehleiter
    r.ehleiter(at)f-stop-leipzig.de

    Presse
    Stefan Aue
    presse(at)f-stop-leipzig.de

    Marketing
    Inga Orschinski und Sandra Plessing
    marketing(at)f-stop-leipzig.de

    Ausstellungsproduktion
    Gregor Nobis
    produktion(at)f-stop-leipzig.de

    Mitarbeit
    Vera Engel, Christiane Fiebig, Johanna Häring, Rebecca Herlemann, Luise Richter, Sandra Sancelean, Peggy Spitzner, Hendrikje Streiter

    Veranstalter ZZF e.V.

    Die Fotografie hat eine lange und vielfältige Tradition in Leipzig. Deshalb haben im Jahr 2006 Leipziger Kulturschaffende das Zentrum für zeitgenössische Fotografie Leipzig e.V. (ZZF) gegründet. Mit seinen vielfältigen Veranstaltungen und Aktivitäten bietet das ZZF sowohl dem Fachpublikum als auch der breiten interessierten Öffentlichkeit ein Forum zur Diskussion über das Medium Fotografie.
    2007 veranstaltete das ZZF unter der Leitung von Kristin Dittrich zum ersten Mal das internationale Festival für Fotografie f/stop und lockte über 5.000 Gäste auf das Gelände der Leipziger Baumwollspinnerei. Drei weitere Festivals folgten in den Jahren 2008 bis 2010. Fünf bis zehn Tage lang konnten die Gäste an verschiedenen Ausstellungsorten zeitgenössische Fotografie aus Deutschland und anderen Ländern entdecken.

    f/stop ist eines der wichtigsten Festivals für Fotografie in Deutschland. Es wurde 2007 zum ersten Mal vom Zentrum für zeitgenössische Fotografie Leipzig e.V. veranstaltet und bis 2010 jährlich ausgerichtet. Nach einem Jahr Pause sowie einer personellen und inhaltlichen Neuausrichtung wird f/stop seit 2012 von Christin Krause und Thilo Scheffler organisiert. Das Festival findet alle zwei Jahre statt. Zu f/stop 2014 erscheint ein zweisprachiger Katalog im Lubok Verlag.

    facebookTwitterBlogVimeo

    Letzter Festivaltag!

    Zum Programmabschluss ab 15 Uhr im f/stop Festivalzentrum: Buchpräsentation Catalogue Raisonné (Clichés) mit Inga Kerber, Jan Wenzel und Daniel Rother sowie Global Forwarding. Kommt vorbei!

    A1A artprint- Präsentation auf dem f/stop

    Am 15.6. um 14 Uhr stellen Michael Biedowicz und Konstanze Schäfer den A1A artprint als Alternative zum Diasec vor. weiterlesen...

    PING·PONG - Fotografie im Leipziger Westen

    Parallel zum f/stop Festival öffnet der Kunstraum PING·PONG zum ersten mal seine Türen. Vom 8.6. – 20.6. sind in der Eröffnungsausstellung Fotografien von Sandra Schubert und Marcel Noack zu sehen. In ihren Bilderserien zeigen die beiden Leipziger Künstler menschenleere Orte, die Symbole sind für das Scheitern einer Gesellschaft und das Warten auf das Glück. weiterlesen...

    Newsletteranmeldung

    Wenn Sie regelmäßig über die Aktivitäten von f/stop informiert werden wollen, melden Sie sich bitte hier für unseren Newsletter an.